AQUATISCHE KÖRPERARBEIT

WATSU StilleDie neuen Wasser- Methoden/ -Therapien WasserShiatsu (WATSU), WasserTanzen (WATA), Healing Dance und AquaRelax zählen zu den attraktivsten Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Entspannungsmethoden:

AquaRelax BasisIm Unterschied zu klassischen Entspannungsmethoden wie Yoga, Chi Gong, Tai Chi oder auch zu Autogenem Training brauchen Sie hierbei weder körperlich noch mental selbst mit zuwirken. Sie steigen einfach in einen körperwarm temperierten Pool und schließen die Augen.

 

Healing Dance Hara-umarmungIhr Wasser- “Begleiter“ trägt Sie, zusammen mit dem Wasser, wie auf einem weich gepolsterten Massagetisch: Sie werden „auf Händen getragen“.Selbst nichts zu tun, fällt Menschen, die im täglichen Leben aktiv und gefordert sind, nicht immer leicht. Das Ur-Element Wasser trägt uns, vermittelt ein Gefühl von tiefer Geborgenheit, unterstützt Veränderungsprozesse und lässt neues Urvertrauen entstehen.

WasserTanzen RückensurfenDie Anwendung wirkt somit auch auf das seelische Gleichgewicht harmonisierend, aktivierend und heilend. Aquatische Körperarbeit ist eine ideale Methode, um sich von Stress zu entlasten.

Aquatische Körperarbeit (AKA) findet sowohl im Wellness-Bereich, in der Gesundheitsvorsorge wie auch der Körper- und Psychotherapie Anwendung.

Bei der Geburtsvorbereitung, zur Stressbewältigung, bei psychosomatischen und psychischen Beschwerden, in der Trauma - Therapie, Paartherapie, Rebondingtherapie (zur Unterstützung der Eltern-Kind-Beziehung), in der Behindertenarbeit, in Neurologie, Pädiatrie und Geriatrie kann sie unterstützend wirken.

Auch bei chronischen Erkrankungen wie z.B. Rheuma oder Krebs und in der Schmerztherapie wirkt Aquatische Körperarbeit entlastend.